Events

Solidarität teilt sich in drei verschiedene Arbeitsgruppen: Inhalt, Kampagne und Video.

Dabei arbeiten alle Gruppen in flacher Hierarchie miteinander und stehen im ständigen Austausch zu den anderen Gruppen. Impulse und Ideen für Projekte können daher aus allen unterschiedlichen Perspektiven kommen und umgesetzt werden.

Inhalte

Jede Kampagne, jedes Video, jede Presseaussendung beginnt mit einer guten Recherche. Es ist unser Grundsatz, dass alle unsere Inhalte auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und einem umfassenden Überblick über das Thema basieren. Dafür brauchen wir ExpertInnen, Menschen, die Wissen zusammentragen, aber auch jene, die Perspektiven einbringen, die selten in wissenschaftlichen Diskursen Platz finden. Wir wollen bei unseren Inhalten ALLEN eine Stimme geben.

Kampagnen

Unser Ziel ist die Erstellung und Ausführung von gemeinsamen politischen Kampagnen, die zu einer Verschiebung der öffentlichen Meinung und letztendlich zu erfolgreicher linker Politik führen. Wir wollen linke AkteurInnen, etwa Interessenvertretungen, ThinkTanks, Medien und AktivistInnen vernetzen sowie gemeinsam Kampagnen gestalten und umsetzen.
Grundlage für den Erfolg dieser Kampagnen sind gut informierte und motivierte Mitlieder und erprobte Konzepte. Durch unsere Zusammenarbeit mit linken Organisationen in anderen Ländern haben wir eine Vielzahl von erfolgreichen Ansätzen und Strategien kennengelernt. Wir wollen diese Konzepte gemeinsam mit unseren Verbündeten in den österreichischen Kontext übersetzen.

VIDEO

Wir wollen als Solidarität langfristig eine Gegenmeinung zum neoliberalen Mainstream aufbauen. Das bedeutet, dass wir unseren Fokus einerseits auf die Produktion von professionellen Kampagnenvideos für verbündete Organisationen und KandidatInnen legen. Andererseits wollen wir eine eigene digitale Medienpräsenz aufbauen. Das heißt, dass wir einen eigenen Youtube-Kanal, eigenen Facebook und Instagram-Content, eigene Podcasts und vieles mehr kreieren möchten.